RSA CASE STUDY

VERÄNDERUNG DES MITARBEITER-ENGAGEMENTS

RSA bringt die Prioritäten von Unternehmen und Mitarbeitenden in Einklang.

Die Herausforderung

Nach schwerwiegenden geschäftlichen Problemen, darunter Gewinnwarnungen und Abgänge in der Führungsebene, wusste RSA, dass es sich von herkömmlichen Mitarbeiterbefragungen verabschieden musste, um das Vertrauen der Mitarbeitenden wiederherzustellen und einen besseren Einblick in die Geschäftstätigkeit zu erhalten.

Die Lösung

In Zusammenarbeit mit Tivian entwickelte RSA YouRSAy, eine neue Art der Mitarbeiterbefragung, die sozialer ist und die Mitarbeitenden dazu ermutigt, ihr Feedback in ihren eigenen Worten zu geben, anstatt durch vorgeschriebene Punktesysteme. Durch die Kombination von Freitextfragen, Befürwortung und dem Ersetzen von Bewertungszahlen durch gefühlsbasiertes Feedback kann RSA die Umfrage auf die Prioritäten des Unternehmens und der Mitarbeitenden abstimmen. Ziel ist es, greifbare, umfassendere und zeitnähere Erkenntnisse zu liefern, die zur Umgestaltung des Unternehmens beitragen.

Die Ergebnisse

RSA steigerte das qualitative Feedback, was zu erheblichen strategischen Veränderungen und Kostensenkungen von mehr als 40% führte. Durch die schnellere Bereitstellung von Umfrageergebnissen konnte das Unternehmen ein größeres Engagement bei den Mitarbeitenden und einen bedeutenden kulturellen Wandel innerhalb der Organisation feststellen.

“Zu den geschäftlichen Vorteilen gehören ein verstärktes Engagement, authentisches Feedback und Einblicke, über 40% geringere Kosten, reichhaltiger Input für strategische Projekte und—am wichtigsten—ein kultureller Wandel.”

Kam Somal

Gruppenleiter für Organisationsentwicklung bei RSA

Starten Sie noch heute.