Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

In diesem Blog zeigen wir Ihnen, warum Ihr Unternehmen eine 360°-Führung anstreben sollte und wie das Tivian-Tool für Führungsfeedback und -entwicklung Ihre Employee Experience verändern kann.

Warum die Macht jetzt in den Händen der Arbeitnehmer liegt

Immer mehr Menschen entscheiden sich für eine freiberufliche Karriere auf Gig-Basis – und andere können dank der größeren Zahl von Remote-Positionen einen breiteren Arbeitsmarkt erkunden – und die Macht liegt in den Händen der Arbeitnehmer. Viele können es sich leisten zu wählen, wo sie arbeiten und mit wem sie arbeiten.

Die Unternehmen stehen unter dem Druck, nicht nur gute Mitarbeitende einzustellen, sondern auch ihre vorhandenen Talente zu halten. Die Arbeitszufriedenheit ist jedoch eine Kennzahl, die Schwankungen unterworfen ist. Daher sind Transparenz, Technologie und Konsistenz der Schlüssel zu einer zufriedenstellenden und erfüllenden Employee Experience.

Employee Engagement und Experience sind zwei getrennte Bereiche, die jedoch am besten funktionieren, wenn sie im Einklang miteinander arbeiten. In diesem Beitrag erläutern wir die Unterschiede zwischen den beiden (Employee Engagement und Experience), damit Sie in beiden Bereichen bessere Strategien und Auswirkungen fördern können, um ein kohärenteres und positiveres Umfeld zu schaffen.

Employee Engagement vs. Employee Experience: Die wichtigsten Unterschiede

Engage for Success definiert Employee Engement als “einen Arbeitsplatzansatz, der die richtigen Bedingungen für alle Mitglieder einer Organisation schafft, damit sie jeden Tag ihr Bestes geben, sich für die Ziele und Werte ihrer Organisation engagieren, motiviert sind, zum Erfolg der Organisation beizutragen und ein besseres Gefühl für ihr eigenes Wohlbefinden haben.” Bei Tivian beziehen wir das Engagement darauf, wie Menschen bei der Arbeit denken, fühlen und handeln. Engagiert sind diejenigen, die sich rational und emotional für ihren Arbeitgeber engagieren und im besten Interesse ihres Arbeitgebers handeln, indem sie sich nach eigenem Ermessen einsetzen.

Bei der Employee Experience hingegen geht es ganz einfach darum, wie es ist, irgendwo zu arbeiten – vom ersten Tag an und über alle Berührungspunkte und Interaktionen hinweg. Einige Branchenexperten gehen jedoch noch weiter. Josh Bersin zum Beispiel beschreibt es als “eine unternehmensweite Initiative, die den Mitarbeitenden hilft, produktiv, gesund, engagiert und auf Kurs zu bleiben”. Damit ist EX weit mehr als nur eine Aufgabe der Personalabteilung. Alle Bereiche des Unternehmens spielen eine Rolle bei der Schaffung einer großartigen Employee Experience, von der Finanzabteilung über die IT und die Einrichtungen bis hin zur sozialen Verantwortung des Unternehmens (CSR) und der Kommunikation.

Der Erfolg des Employee Engagements und der Employee Experience hängt davon ab, dass Sie Ihren Mitarbeitenden zuhören und auf der Grundlage von ehrlichem Feedback und Erkenntnissen in Echtzeit fundierte Strategien umsetzen.

Die Grundlagen des Employee Engagements

Employee Engagement ist eine wechselseitige Beziehung zwischen einem Mitarbeitenden und dem Unternehmen – was angesichts des aktuellen Klimas wohl noch komplizierter ist.

Wer sich für seinen Arbeitgeber engagiert und im besten Interesse des Unternehmens handelt, gilt als engagiert. Das Engagement der Mitarbeitenden steht auch in engem Zusammenhang mit einem höheren Wohlbefinden und einer besseren Leistung der Mitarbeitenden. Zu den wichtigsten Faktoren für ein erfolgreiches Engagement gehören gemeinsame Werte, maßgeschneiderte Leistungen, Anerkennung, klare Entwicklungsmöglichkeiten und gute Beziehungen. 67 % der Arbeitnehmer geben an, dass sie wegen der guten Beziehungen zu ihren Kollegen an ihrem Arbeitsplatz bleiben, was vielleicht der Grund dafür ist, dass dies ein so gewichtiger Faktor für das Engagement ist. Wenn man mit Gleichgesinnten in Verbindung steht und das Gefühl hat, einen aktiven Beitrag innerhalb eines Teams zu leisten, kann das große sozioökonomische Vorteile haben, die sich auf das allgemeine Wohlbefinden auswirken.

Auch die Entwicklung ist ein entscheidender Faktor. Untersuchungen haben ergeben, dass 44 % der Mitarbeitenden das Gefühl haben, dass ihr Unternehmen ihre Entwicklung nicht wertschätzt, denn ohne einen klaren Entwicklungspfad oder Karriereschritt werden die Mitarbeiter unengagiert und unmotiviert. Der Zugang zu sinnvollem Training und Lernen, Lob und Anerkennung sowie regelmäßige Kommunikation sind von grundlegender Bedeutung für die Förderung eines besseren Engagements.

Die Grundlagen der Employee Experience

Die Elemente einer großartigen Employee Experience ähneln denen, die das Engagement fördern. Entscheidend ist, dass sie konsistent über den gesamten Lebensweg eines Mitarbeitenden hinweg vermittelt werden und das gesamte Arbeitsleben abdecken.

Eine gute Employee Experience ist heute eines der wichtigsten Dinge, die ein Unternehmen zur Unterstützung seiner Mitarbeitenden anbieten kann. Und damit meinen wir nicht nur Geld, Tischtennisplatten und Freitags-Pizza! Ein positives Umfeld, in dem sich die Mitarbeitenden befähigt fühlen, innovativ zu sein, sich weiterzuentwickeln, ihre wahre Identität zum Ausdruck zu bringen und eine Arbeit zu verrichten, die ihnen das Gefühl gibt, erfüllt und zielgerichtet zu sein, kommt der Idealvorstellung des begehrten Arbeitsplatzes von heute näher.

Die Mitarbeitenden wollen am zukünftigen Wachstum und Erfolg eines Unternehmens teilhaben. Dies wird jedoch in einer Landschaft von Remote- und Hybrid-Teams immer schwieriger. Um eine großartige Employee Experience zu schaffen, benötigen Sie Tools, die offenes Feedback fördern, damit Sie Ihren Mitarbeitenden zuhören und aussagekräftige Daten und Trends zu ihren Präferenzen erfassen können.

Employee Engagement und Employee Experience: wie das eine das andere beeinflusst

Employee Experience dreht sich um den Lebenszyklus eines Mitarbeitenden. Von dem Moment an, in dem eine offene Stelle ausgeschrieben wird, machen potenzielle Mitarbeitende ihre ersten Erfahrungen mit Ihrem Unternehmen. Eine positive Employee Experience ist abhängig vom Engagement der Mitarbeitenden. Der beste Weg für Führungskräfte, die Employee Experience neu zu definieren, sind Echtzeit-Einblicke in das Employee Engagement, die von den aktuellen Mitarbeitenden geliefert werden und die wiederum in die künftige Mitarbeitererlebnisstrategie des Unternehmens einfließen können.

Der innere Zusammenhang zwischen Employee Engagement und Employee Experience liegt auf der Hand. Doch die Arbeitgeber von heute stehen vor neuen Herausforderungen. Die Aufrechterhaltung des Engagements von externen, hybriden und internen Teams erfordert ein neues Maß an Transparenz und einen stärkeren Fokus auf die Kommunikation. Wenn Teams an verschiedenen Orten arbeiten, ist es wahrscheinlicher, dass sie sich von den gemeinsamen Werten und der Ausrichtung des Unternehmens abkoppeln. Es kann zu blinden Flecken kommen, und es wird schwierig zu erkennen, wer verbessert werden muss, wer gefördert werden muss oder wer sich nicht mehr engagiert, bevor es zu spät ist.

Warum Unternehmen die Employee Experience jetzt mehr denn je verbessern müssen

Der Kreislauf von Neueinstellungen, Umschulungen und Strategien zur Mitarbeiterbindung wird zu einer der größten Belastungen für moderne Unternehmen. Ohne unsere Mitarbeitenden können wir nicht überleben, aber ohne engagierte und motivierte Mitarbeitende werden wir uns schwer tun, erfolgreich zu sein.

Die Mitarbeitenden werden immer wählerischer, wenn es darum geht, wo sie arbeiten und mit wem sie arbeiten wollen. Es gibt mehr Flexibilität und Möglichkeiten, das Unternehmen zu verlassen und woanders hinzugehen, und konkurrierende Unternehmen sind bereit, Ihre besten Talente abzuwerben.

Leistungsstarke Mitarbeitende, die motiviert und engagiert sind und gute Leistungen erbringen, sind der Schlüssel dazu, dass Unternehmen ihren Zielen näher kommen. Wenn Mitarbeitende zufrieden sind, sind sie eher bereit, Verbesserungen zu erzielen, innovativ zu sein und sich mit der Unternehmenskultur zu identifizieren. Die geschäftlichen Vorteile sind endlos.

Wie Unternehmen ihre Bemühungen mit Tools zur Mitarbeiterzufriedenheit unterstützen können

Die Zufriedenheit der Mitarbeitenden ist von zentraler Bedeutung für das Engagement und die Bindung an das Unternehmen sowie für die Vermittlung positiver Erfahrungen. Die Beziehung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer befindet sich möglicherweise im Umbruch, aber Unternehmen, die sich für mehr Einblicke und Transparenz entscheiden, können bewusst in die Schaffung von aufschlussreichen Erfahrungen investieren, die das Wohlbefinden, die Entwicklung und die Zusammenarbeit der Mitarbeiter in den Mittelpunkt stellen.

Die Antwort ist Technologie. Es gibt verschiedene Tools und Softwarelösungen für Employee Experience, die eine bessere Kommunikation und Verbindung ermöglichen und gleichzeitig den Führungskräften einen besseren Überblick verschaffen. Mit diesen Lösungen können Sie erkennen, wo Verbesserungen möglich sind und welche Maßnahmen erforderlich sind.

Wir bei Tivian haben eine Reihe von Lösungen entwickelt, die den Führungskräften die Kontrolle über ihre Engagement-Strategien zurückgeben, indem sie ihnen die Möglichkeit geben, detailliertes Feedback von segmentierten Gruppen zu erhalten. Die befähigten Führungskräfte sind mit dem Wissen ausgestattet, jedes Segment ihrer Belegschaft zu verstehen und zu erkennen, wie die Bedürfnisse und Herausforderungen innerhalb eines Unternehmens schwanken.

Zusammenfassung

Wir hoffen, dass Ihnen unser Blog zum Thema Employee Engagement und Employee Experience nützlich war, dass er Ihnen ein besseres Verständnis der Unterschiede vermittelt hat und hoffen, dass sie sich gegenseitig bedingen.

Da immer mehr Menschen aus der Ferne arbeiten und individuelle Karriereziele verfolgen, muss der moderne Arbeitsplatz auf Mitarbeitende eingehen, die die herkömmlichen Strukturen in Frage stellen. Wenn ein Arbeitsplatz nicht zu diesem Narrativ passt, sind die Mitarbeitenden jetzt in einer viel besseren Position, um nach neuen Möglichkeiten zu suchen. Einfach ausgedrückt: Arbeitgeber müssen mehr tun, um ihre Mitarbeiter zu halten, und das beginnt und endet mit der Schaffung der bestmöglichen Erfahrung.

Das Discover XI-Tool von Tivian kann Ihnen dabei helfen, das Wissen aufzudecken, das Sie benötigen, um die Mitarbeitererfahrung in Ihrem Unternehmen zu verbessern. Wenn Sie mehr über unsere Lösungen für Employee Experience erfahren möchten, buchen Sie eine Demo mit unserem Team oder besuchen Sie die Tivian-Produktseite.

 

New call-to-action