Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Angesichts des zunehmenden Drucks auf HR-Teams, Top-Talente zu gewinnen und zu halten, erkunden Unternehmen zunehmend die Vorteile digitaler Tools zur Unterstützung ihrer Bemühungen, die Employee Experience zu verbessern. Wir werfen einen Blick auf einige der wichtigsten Herausforderungen, mit denen Arbeitgeber konfrontiert sind, und auf die Probleme, die Sie mit Software zur Mitarbeiterbindung lösen können.

Die wichtigsten Herausforderungen für HR-Teams im Jahr 2022 in Bezug auf das Mitarbeiterengagement

Wo fangen wir an, richtig? Das Engagement der Mitarbeitenden ist untrennbar mit ihrer Bindung an das Unternehmen verbunden, da engagierte Mitarbeitende motivierter und inspirierter sind und sich als Teil der zukünftigen Ziele und Visionen des Unternehmens fühlen. Hier sind nur einige der Herausforderungen, die HR-Teams angehen und bewältigen müssen:

  • Verwaltung der internen Beziehungen
  • Angemessene Schulungs- und Entwicklungsmöglichkeiten anbieten
  • Sicherstellen, dass Vielfalt, Gleichberechtigung und Integration (DE&I) berücksichtigt werden
  • Management von Veränderungen
  • Gesundheit und Wohlbefinden der Mitarbeitenden
  • Belohnungs- und Anerkennungsstrukturen
  • Klare Kommunikation der Führungskräfte
  • Förderung einer Feedback-Kultur
  • Digitalisierung von HR-Prozessen
  • Die richtige Unterstützung der Mitarbeitenden

Dann gibt es also nicht viel zu lösen! Ein gutes Mitarbeiterengagement ermöglicht es Ihnen außerdem, Talente für Ihr Unternehmen zu gewinnen, und zwar durch Mundpropaganda, Empfehlungen, Zeugnisse, soziale Medien und Bewertungsportale wie Glassdoor, auf denen die Qualität der Employee Experience Ihres Unternehmens widergespiegelt und präsentiert werden kann.

Welche Rolle kann Software zur Mitarbeiterbindung spielen?

Digitale Lösungen können die Personalressourcen entlasten und den Arbeitgeber in die Lage versetzen, strategischer und effizienter zu handeln. Es gibt verschiedene Software für das Mitarbeiterengagement und Erfahrungstools, die Sie nutzen können, um transformative Veränderungen im gesamten Unternehmen umzusetzen. Von der Ermutigung der Mitarbeitenden, Feedback zu geben, über den Aufbau einer Kultur der Einbeziehung und Zusammenarbeit bis hin zur Analyse von Mitarbeitererkenntnissen und der Ergreifung sinnvoller Maßnahmen – diese Tools können die Employee Experience direkt beeinflussen und so zu einer stärkeren Mitarbeiterbindung und Talentakquise führen.

5 Probleme, die Software zur Mitarbeiterbindung für Ihr Unternehmen lösen kann

Lassen Sie uns nun einige der wichtigsten Probleme aufschlüsseln, die Sie mit Hilfe von Software zur Mitarbeiterbindung lösen können, und erfahren Sie, wie Sie die Technologie nutzen können, um die wichtigsten Herausforderungen zu bewältigen.

1. Geringe Motivation und ihre Auswirkungen auf die Leistung

Wenn Mitarbeitende nicht engagiert sind und sich nicht einbezogen oder unterstützt fühlen, wirkt sich dies auf die Motivation aus. Gute Leistung und Produktivität entstehen, wenn Mitarbeitende in ihrer Rolle motiviert sind und in den Erfolg ihres Teams und des Unternehmens investieren.

Wie also kann Software zur Mitarbeiterbindung bei diesem Aspekt helfen? In erster Linie durch regelmäßiges Ermutigen und Sammeln von Datenfeedback darüber, wie sich die Mitarbeitenden fühlen, welche Probleme ihre Leistung beeinträchtigen und wie gut sie von den Führungskräften und den ihnen zur Verfügung stehenden Tools und Prozessen bei der Erfüllung ihrer Aufgaben unterstützt werden.

Mithilfe von Softwarelösungen können Sie bessere Umfragen erstellen, effizientere und regelmäßigere Mitarbeitergespräche führen, die richtigen Fragen formulieren und das Feedback analysieren, um Muster und Probleme zu erkennen und Maßnahmen zu ergreifen, die die Motivation und Leistung der Mitarbeitenden steigern.

2. Kommunikationsprobleme

In Unternehmen kommt es häufig zu Kommunikationsproblemen, sei es innerhalb von Teams, zwischen Führungskräften und ihren Mitarbeitenden oder abteilungsübergreifend. Schlechte Kommunikation kann zu Silos, eingeschränkter Zusammenarbeit, Teams und Kollegen, die miteinander konkurrieren (anstatt gemeinsam auf ein Ziel hinzuarbeiten), und möglicherweise sogar zu Konflikten am Arbeitsplatz führen.

Software zur Mitarbeiterbindung kann die Kommunikation auf folgende Weise verbessern:

  • Unterstützung der Personal- und Kommunikationsteams bei der Erstellung relevanter und regelmäßiger Inhalte, um die Mitarbeitenden über Neuigkeiten im Unternehmen, Veranstaltungen, Möglichkeiten usw. zu informieren
  • Schaffung einer Kultur der Einbeziehung, in der sich die Mitarbeitende einbezogen und wertgeschätzt fühlen
  • Entwicklung und Verfolgung von Kampagnen, um herauszufinden, was die Mitarbeitenden anspricht und was ihnen gefällt
  • Förderung eines Umfelds, in dem die Mitarbeitenden ihre Meinung frei äußern können, und Förderung der Zusammenarbeit und abteilungsübergreifenden Interaktion
  • Integration mit Messaging-Plattformen und Kommunikationskanälen für nahtlose Interaktionen

In einer sich wandelnden Arbeitswelt, in der Unternehmen zunehmend hybride Modelle einsetzen und die Möglichkeiten der Fernarbeit verbessern müssen (was durch die Pandemie noch beschleunigt wird), besteht ein größeres Risiko, dass es zu Kommunikationsproblemen kommt und sich die Mitarbeitenden stärker isoliert fühlen. Wenn sie jedoch effektiv genutzt werden, bieten digitale Werkzeuge effizientere Möglichkeiten, Kommunikation, Zusammenarbeit und Informationsaustausch zu initiieren und zu verwalten.

3. Entfremdung zwischen Führung und Mitarbeitenden

Ein Mangel an Klarheit, Orientierung oder Unterstützung durch die Unternehmensführung kann dazu führen, dass die Mitarbeitenden den Fokus verlieren und sich unterbewertet oder unterschätzt fühlen. Durch den Einsatz von Tools, die von Software zur Mitarbeiterbindung angeboten werden, können Sie Brücken zwischen den Führungskräften und der breiten Belegschaft bauen und den Mitarbeitenden Einblick in die Richtung und die Ziele des Unternehmens geben. Mit der Communicate XI-Plattform von Tivian beispielsweise können Sie nicht nur effektive interne Kommunikationskampagnen erstellen und durchführen, sondern auch dynamische Inhalte bereitstellen, die die Mission, die Vision und die Grundwerte des Unternehmens zum Ausdruck bringen.

Das Ergebnis? Eine zugänglichere Führung, eine Organisationskultur, die von oben nach unten wirkt, mehr Klarheit darüber, was das Unternehmen erreichen will, und ein offener Feedbackfluss, der den Mitarbeitenden mehr Mitspracherecht und den Arbeitgebern mehr Möglichkeiten gibt, Maßnahmen zu ergreifen, die von den Mitarbeitenden und dem Unternehmen als Ganzes ausgehen und ihnen zugute kommen.

Erkunden Sie unsere Tivian Leadership 360 Lösung, ein leistungsstarkes Self-Service-Multi-Rater-Tool, das managergesteuertes On-Demand-Feedback ermöglicht, um Führungskräften auf allen Ebenen die Möglichkeiten des 360-Grad-Feedbacks zu erschließen.