Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Der Druck auf HR-Teams, Top-Talente zu gewinnen, zu halten und ans Unternehmen zu binden, steigt. Immer mehr Unternehmen erkennen die Vorteile digitaler Tools und setzen intelligente Lösungen ein, um die Employee Experience zu verbessern.

Mit der richtigen Software Mitarbeitende binden und diese 5 Probleme lösen

Der Druck auf HR-Teams, Top-Talente zu gewinnen, zu halten und ans Unternehmen zu binden, steigt. Immer mehr Unternehmen erkennen die Vorteile digitaler Tools und setzen intelligente Lösungen ein, um die Employee Experience zu verbessern. Denn eins ist klar: Nur wer mit einer Software die Mitarbeiterbindung laufend im Blick behält, kann Mitarbeitende halten und ans Unternehmen binden.

Wir werfen einen Blick auf die wichtigsten Herausforderungen, mit denen Arbeitgeber und HR-Teams konfrontiert sind und zeigen, welche 5 Probleme Sie mithilfe einer Software zur Mitarbeiterbindung lösen können.

Diesen Herausforderungen müssen HR-Teams 2022 begegnen, wenn es um das Mitarbeiterengagement geht

Das Engagement Ihrer Mitarbeitenden ist untrennbar mit ihrer Bindung an das Unternehmen. Schließlich sind engagierte Mitarbeitende motivierter und inspirierter und fühlen sich eher als Teil zukünftiger Unternehmensziele und -visionen.

2022 müssen HR-Teams vor allem folgende Herausforderungen angehen und bewältigen, um Mitarbeitende an ihr Unternehmen zu binden und das Engagement langfristig zu stärken:

  • interne Beziehungen verwalten
  • angemessene Schulungs- und Entwicklungsmöglichkeiten anbieten
  • sicherstellen, dass Vielfalt, Gleichberechtigung und Integration (DE&I) berücksichtigt werden
  • Veränderungen managen
  • Gesundheit und Wohlbefinden der Mitarbeitenden in den Fokus rücken
  • Belohnungs- und Anerkennungsstrukturen schaffen
  • klare Kommunikation der Führungskräfte fördern
  • eine Feedbackkultur schaffen
  • HR-Prozesse digitalisieren
  • Mitarbeitende richtig unterstützen

Ein gutes Mitarbeiterengagement hilft Ihnen auch, Talente für Ihr Unternehmen gewinnen – und zwar durch Mund-zu-Mund-Propaganda, Empfehlungen, Zeugnisse, soziale Medien und Bewertungsportale wie Glassdoor, auf denen die Qualität der Mitarbeitererfahrung Ihres Unternehmens widergespiegelt und präsentiert werden kann.

Eine Software zur Mitarbeiterbindung spielt eine zentrale Rolle

Digitale Lösungen können grundsätzlich die Personalressourcen entlasten und dem Arbeitgeber helfen, strategischer und effizienter zu handeln. Dabei gibt es verschiedene Softwarelösungen für das Mitarbeiterengagement und die Employee Experience. Sie alle helfen Ihnen dabei, transformative Veränderungen im gesamten Unternehmen umzusetzen.

Eine intelligente, digitale Lösung zur Stärkung der Mitarbeiterbindung kann:

  • Ihre Mitarbeitenden ermutigen, Feedback zu geben
  • helfen, eine Kultur der Einbeziehung und Zusammenarbeiten aufzubauen
  • die Analyse von Mitarbeitererkenntnissen erleichtern
  • helfen, sinnvolle Maßnahmen zu ergreifen

Eine Software wird die Employee Experience direkt beeinflussen, langfristig Ihre Mitarbeitenden binden und bei der Talentgewinnung helfen.

5 Probleme, die Sie mit einer Software zur Mitarbeiterbindung lösen

Es gibt verschiedene Gründe, warum Mitarbeitende ein Unternehmen verlassen – und sich nicht langfristig an ein Unternehmen binden. Wir zeigen Ihnen, was die wichtigsten Probleme sind und wie eine Software zur Mitarbeiterbindung Ihnen dabei hilft, diese Probleme zu lösen.

Erfahren Sie, wie Sie die intelligenten Lösungen einsetzen, bewältigen Sie die wichtigsten Herausforderungen und binden Sie Ihre Mitarbeitenden langfristig an Ihr Unternehmen.

1. Geringe Motivation und ihre Auswirkungen auf die Leistung

Wenn Mitarbeitende nicht engagiert sind und sich nicht einbezogen oder unterstützt fühlen, wirkt sich das negativ auf ihre Motivation aus. Gute Leistung und Produktivität entstehen, wenn Mitarbeitende in ihrer Rolle motiviert sind und in den Erfolg ihres Teams und des Unternehmens investieren.

Wie also kann eine Software zur Mitarbeiterbindung bei diesem Aspekt helfen? In erster Linie durch regelmäßiges Ermutigen und das Sammeln von Feedback. Auf diese Weise finden Sie unter anderem heraus:

  • wie sich Ihre Mitarbeitenden fühlen,
  • welche Probleme ihre Leistung beeinträchtigen und
  • wie gut sie von den Führungskräften und den ihnen zur Verfügung stehenden Tools und Prozessen bei der Erfüllung ihrer Aufgaben unterstützt werden.

Mithilfe von Softwarelösungen können Sie bessere Umfragen erstellen, effizientere und regelmäßigere Mitarbeitergespräche führen, die richtigen Fragen formulieren und das Feedback analysieren. So erkennen Sie Muster und Probleme und haben die Chance, Maßnahmen zu ergreifen, die die Motivation und Leistung Ihrer Mitarbeitenden steigern.

2. Kommunikationsprobleme

In Unternehmen kommt es häufig zu Kommunikationsproblemen – sei es innerhalb der einzelnen Teams, zwischen Führungskräften und ihren Mitarbeitenden oder abteilungsübergreifend. Schlechte Kommunikation kann zu Silos, eingeschränkter Zusammenarbeit, konkurrierenden Teams und Kollegen und möglicherweise sogar zu Konflikten am Arbeitsplatz führen.

Eine Employee-Engagement-Software kann die Kommunikation auf folgende Weise verbessern:

  • Unterstützung der Personal- und Kommunikationsteams bei der Ausarbeitung relevanter und regelmäßiger Inhalte, um die Mitarbeitenden über aktuelle Entwicklungen im Unternehmen, Veranstaltungen, Möglichkeiten usw. zu informieren
  • Schaffung einer Kultur der Einbeziehung, in der sich die Mitarbeitenden integriert und geschätzt fühlen
  • Entwicklung und Verfolgung von Kampagnen, um herauszufinden, was die Mitarbeitenden anspricht und was ihnen gefällt
  • Förderung eines Umfelds, in dem die Mitarbeitenden ihre Meinung frei äußern können
  • Förderung der Zusammenarbeit und abteilungsübergreifenden Interaktion
  • Angebot von Integrationen mit Messaging-Plattformen und Kommunikationskanälen für nahtlosere Interaktionen

In einer sich stetig wandelnden Arbeitswelt, in der Unternehmen zunehmend hybride Modelle einsetzen und die Möglichkeiten der Fernarbeit verbessern müssen (was durch die Pandemie noch beschleunigt wird), steigt das Risiko, dass es zu Kommunikationsproblemen kommt. Die Folge: Mitarbeitende fühlen sich isoliert. Werden jedoch digitale Werkzeuge wie innovative Softwarelösungen effektiv genutzt, bieten sie effiziente Möglichkeiten, sowohl die Kommunikation als auch die Zusammenarbeit und den Informationsaustausch zu initiieren und zu verwalten.

3. Entfremdung zwischen der Führung und den Mitarbeitenden

Ein Mangel an Klarheit, Orientierung oder Unterstützung durch die Unternehmensführung kann dazu führen, dass Ihre Mitarbeitenden den Fokus verlieren und sich unterbewertet oder nicht ausreichend gewürdigt fühlen. Durch den Einsatz einer Software zur Mitarbeiterbindung, bauen Sie Brücken zwischen den Führungskräften und der breiten Belegschaft und geben Ihren Mitarbeitenden einen Einblick in die Richtung und die Ziele des Unternehmens.

Mit der Communicate XI-Plattform von Tivian beispielsweise können Sie nicht nur effektive interne Kommunikationskampagnen erstellen und durchführen, sondern auch dynamische Inhalte bereitstellen, die die Mission, die Vision und die Grundwerte Ihres Unternehmens zum Ausdruck bringen.

Das Ergebnis? Eine zugänglichere Führung, eine Organisationskultur, die von oben nach unten wirkt, mehr Klarheit darüber, was das Unternehmen erreichen will, und ein offener Feedbackfluss, der den Arbeitnehmern mehr Mitspracherecht und den Arbeitgebern mehr Möglichkeiten gibt, Maßnahmen zu ergreifen, die von den Mitarbeitenden und dem Unternehmen als Ganzem ausgehen – und ihnen am Ende zugutekommen.

In unserem Blog erfahren Sie mehr zur Führungskräfteentwicklung. Unsere Leadership-360-Grad-Feedback-Lösung hilft Ihren Führungskräften außerdem, das volle Potenzial ihrer Team, Organisations- sowie Führungskräfteentwicklung zu erschließen. Es handelt sich dabei um ein leistungsstarkes Selbstbedienungs-Multirater-Tool, das managergesteuertes On-Demand-Feedback ermöglicht und Ihren Mitarbeitenden auf allen Ebenen hilft.

4. Unzureichende Instrumente und Verfahren zur Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden der Mitarbeitenden

Laut der CIPD-Umfrage 2021 zum Thema „Gesundheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz“ gaben nur 50 % der befragten Personalverantwortlichen an, dass ihr Unternehmen über eine formelle Strategie für das Wohlbefinden verfügt – im Vergleich zu 44 % in der Vorjahresumfrage ist das zwar ein Anstieg, doch zu viele Unternehmen vernachlässigen es, die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihrer Mitarbeitenden in den Fokus zu rücken.

Das Problem daran: Fehlen Ihnen interne Protokolle, um die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihrer Mitarbeitenden angemessen zu unterstützen, leiden das Engagement und so auch die Leistung Ihrer Mitarbeitenden. Im schlimmsten Fall setzen Sie Ihr Unternehmen Risiken aus. Bevor Sie loslegen, benötigen Sie die Zustimmung und Beteiligung der Führungsebene an Strategien zum Wohlbefinden, um die Mitarbeitenden zur Teilnahme zu ermutigen und ihre Absicht zu demonstrieren. Nutzen Sie Technologien, die Sie bei der Erstellung, Kommunikation und Messung von Wohlfühlprogrammen unterstützen.

Geeignete Instrumente und Verfahren zur Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden der Mitarbeitenden – die langfristig helfen, Ihre Mitarbeiter zu binden:

  • Bieten Sie Möglichkeiten zur Teilnahme an Aktivitäten wie Yoga-, Meditations- und Fitnesskursen oder gesellschaftlichen Veranstaltungen.
  • Bieten Sie Vergünstigungen, Schulungen oder Veranstaltungen an, die das Wohlbefinden der Mitarbeitenden fördern und Stress abbauen.
  • Bieten Sie den Mitarbeitenden sichere Räume und Kanäle, um Bedenken oder Probleme mit der Work-Life-Balance zu äußern.
  • Überlegen Sie auch, ob Sie die Kommunikation auf die verschiedenen Phasen des Lebenszyklus eines Mitarbeitenden zuschneiden können, indem Sie auf relevante Unterstützungsmaßnahmen hinweisen, die für sie verfügbar sind.

Weitere Informationen finden Sie in unseren Beiträgen zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz sowie zur Gesundheit am Arbeitsplatz.

5. Das Bedürfnis nach Integration ist größer

Wie eine Software zur Mitarbeiterbindung bei der Förderung von Vielfalt und Integration hilft? Nun, einer der wichtigsten Aspekte ist die Erfassung und Analyse von Mitarbeiterfeedback und Personaldaten. Durch die Kombination von Erkenntnissen aus internen Umfragen und Feedback-Sitzungen mit Profilinformationen über Ihre Mitarbeitenden erhalten Sie einen klareren Überblick über Ihre gesamte Belegschaft – und der gibt Ihnen Aufschluss darüber, wie ausgewogen die Teams sind, wie vielfältig Ihr Unternehmen auf hierarchischer Ebene ist, welche qualitativen Daten über die verschiedenen Abteilungen vorliegen und wie gut sich die Mitarbeitenden unterstützt und befähigt fühlen.

Diese Informationen helfen Ihnen dabei:

  • fundierte Entscheidungen über Ihre Teams und Ihre Unternehmensstruktur zu treffen.
  • Erkenntnisse darüber zu gewinnen, wie Sie eine integrativere Arbeitsplatzumgebung und -kultur schaffen.
  • die Bedürfnisse von Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen und kulturellen Präferenzen zu erfüllen.
  • Ihre Einstellungsstrategien so zu steuern, dass eine Weiterentwicklung gewährleistet ist.

Entdecken Sie Tivians Tools zur Verbesserung des Employee Engagements sowie der gesamten Employee Experience.

Fazit: Mitarbeitende binden – mit einer Software zur Mitarbeiterbindung

Eine Software zur Mitarbeiterbindung hilft Ihnen bei der Bewältigung der wichtigsten HR-Herausforderungen und ist der Weg, um Mitarbeitende langfristig an Ihr Unternehmen zu binden. Schließlich bietet sie die nötige Transparenz und Einblicke, um fundierte Entscheidungen zu treffen und Maßnahmen zu ergreifen, die die Employee Experience zu verbessern. Gleichzeitig ermöglicht eine entsprechende Software Ihnen, Belohnungs-, Anerkennungs- und Entwicklungsprogramme zu initiieren, besser mit den Mitarbeitenden zu kommunizieren und letztlich eine Umgebung zu schaffen, in der Sie ständig zuhören.

Tivian hilft Ihnen, Ihre Mitarbeitenden zu halten und ans Unternehmen zu binden

Tivian bietet eine hochmoderne und umfassende Suite von Employee Experience Tools, die sowohl Erkennungs- als auch Kommunikationsfunktionen kombinieren. Das Ziel: Eine 360-Grad-Lösung für HR-Teams zu liefern, die die Mitarbeitenden in jeder Phase ihres Lebenszyklus einbindet.

Das Ergebnis bisher: Unsere Software hilft zahllosen Unternehmen, Talente zu gewinnen, die Fluktuation zu verringern, die Leistung zu maximieren, Vielfalt, Integration und Wohlbefinden zu fördern und Führungskräfte zu entwickeln.